Home

über uns

Preisliste

unsere Praxis

Anfahrt

Impressum

 

Meditation - In Berührung mit sich selbst gelangen

Haben Sie verlernt, die positiven Seiten des Lebens zu sehen und sie genießen zu können? Stellt sich Ihnen der Alltag zunehmend belastender dar? Leiden Sie unter innerer Unruhe? Fällt es Ihnen schwer, sich zu konzentrieren und zu motivieren? Blockieren Ängste und Konflikte Sie? Erreichen Sie Ihre Ziele nur mit hohem Kraftaufwand? Zeigen sich bereits körperliche Beschwerden?

Was bedeutet Meditation?

Das Wort kommt aus dem Lateinischen "meditatio", und bedeutet Betrachten, Nachsinnen. Meditation kann man als Mittel der Psychohygiene bezeichnen, deren Ziel es ist, den Geist von allen Gedanken zu befreien und in einen erweiterten Zustand des Bewusstseins der Ruhe zu bringen. Nur in der Ruhe ist es möglich, sich selbst zu finden, zu erkennen und sich seiner selbst bewusst zu werden. In der Ruhe liegt die Kraft, aus ihr heraus öffnen sich Türen.
Hierzu eine kleine Metapher:
Stellen Sie sich einmal vor, Sie stünden am Meer, es ist unruhig, aufgewühlt, also in ständiger Bewegung. So können Sie weder auf den Grund schauen, noch Ihr Spiegelbild sehen. Doch ist das Meer ruhig und still, erkennen Sie den Meeresgrund und es zeigt Ihnen Ihr Spiegelbild.
Meditation führt Sie in eine tiefe Entspannung, Alpha-Zustand (Trance), fort vom Alltagsbewusstsein, aber bei völliger Wachheit. Durch Distanz zu dem anliegenden Stressereignis stellt sich fast immer Entspannung ein. Also ist es wichtig, Abstand zu der Situation zu gewinnen, die uns beunruhigt, stresst.
Am Besten geschieht dies im Urlaub, wenn wir den Alltag hinter uns lassen und in eine andere Umgebung kommen. Aber nur im Urlaub Entspannung zu erleben, ist einfach nicht ausreichend.

Was kann man durch Meditation erreichen?

Die Meditation ermöglicht uns mit den unbewussten Seiten der Persönlichkeit in Kontakt zu kommen, unseren inneren Bilderwelten, die man sonst wenig beachtet. Unser Verstand, der fast ausschließlich auf die äußere Welt fokussiert ist, darf dabei zur Ruhe kommen und unserer intuitiven von innen herausströmenden Wahrheit Platz machen. So kann eine Reinigung und Klärung erfolgen. Neues Denken kann nur entstehen durch Hinschauen, Nachsinnen, Verstehen, Erkenntnis sammeln und Bewusstes Sein.
Ein weiterer Aspekt ist, dass man im tief entspannten Zustand das Unterbewusstsein wirksam durch positive Botschaften beeinflussen kann. In zahlreichen Untersuchungen wurde inzwischen nachgewiesen, dass durch Tiefenentspannung Ängste, verdrängte Gefühle und andere tiefe psychische Spannungszustände abgebaut und negative Folgen von Stress wieder ausgeglichen werden können.
Durch regelmäßige Entspannungen werden auch Vorgänge des vegetativen Nervensystems wie Blutdruck, Herzschlag, Pulsfrequenz und Darmbewegung günstig beeinflusst. Auch erfolgt eine Förderung des Konzentrationsvermögens, der Harmonie und des Wohlbefindens.
Innehalten heißt auch Inhalte schaffen, denn alles hat Inhalt und Bedeutung, jedes Erlebnis, wie auch jede Disharmonie bzw. Erkrankung enthält eine Botschaft. Sie dient als Chance, um Wachstum zu erfahren und aus alten, längst überholten Gewohnheiten auszubrechen.

Besonders in unserer hektischen Zeit ist ein regelmäßiges Innehalten, Zeit der Muße und Besinnung unbedingt erforderlich, um Gewahrsein und Bewusstheit und so Gesundheit und Gelassenheit aufrecht zu erhalten. Meditation ist für jeden Menschen geeignet und bietet eine einfache Methode zur Erkennung, Auflösung und Korrektur unerwünschter Verhaltensmuster.

Zur Meditation biete ich Ihnen verschiedene Möglichkeiten an:

1. Meditations-Workshop
. bewusste Atmung und energetische Aufladung, unterschiedliche Atemtechniken
. Übungen zum bewussten Aufbau von Lebens-, Licht-, Liebes- und Willensenergie
. Erlernung und praktische Anwendung von unterschiedlichen Entspannungstechniken
. verschiedene geführte Meditationen, Austausch von Erkenntnissen.

2. Meditationen
. geführte Meditationen mit unterschiedlichen Zielen, einzeln und in der Gruppe erfahrbar

3. Phantasiereisen
. Jede Reise hat eine bewusste inhaltliche Vorbereitung. Diese stimmt Sie auf das Thema der Geschichte ein und stellt den Bezug zum Alltagsleben her.
Nach jeder Reise erfolgt ein abschließendes Gespräch.